Am Sonntag stand unser Auswärtsspiel gegen Concordia Goch an. Nach zuletzt durchwachsener Leistung wollte das Team unter der Leitung von Coach Weiss endlich mal wieder einen klaren Dreier einfahren. Bei guten Wetterverhältnissen kam unsere Truppe sehr gut ins Spiel und konnte bereits in der 8 Minute durch Kevin Deckers mit 1:0 in Führung gehen. Von diesem Zeitpunkt an spielte nur eine Mannschaft, nach starker Einzelleistung von Kevin Deckers, der auf der linken Seite das Spiel seines Lebens machte wurde seine Flanke von einem Gocher Verteidiger unglücklich ins eigene Tor gelenkt, womit wir mit 2:0 in Führung gingen. Der darauf folgende Anschlusstreffer zum zwischenzeitlichen 2:1 verunsicherte unsere Mannschaft keines wegs. Kurz vor der Pause war es wieder einmal Kevin Deckers der den alten 2 Tore Vorsprung wiederherstellte. Mit dem 3:1 ging es in die Pause. In der zweiten Hälfte waren wir auf Ergebnisfußball eingestellt, bis zur 60 Minute passierte nicht mehr viel. Nach einer Ecke von Mario Weiss war es dann Dauergoalgetter Tim Deipenbrock der am zweiten Pfosten perfekt zum 4:1 nur noch einköpfen brauchte. Den Schlusspunkt eines sehr guten Spiel unsererseits setzte dann erneut Tim Deipenbrock, der einen perfekt ausgespielten Konter nur noch zum 5:1 aus kürzester Distanz einschieben brauchte. Am Ende der 90 Minuten konnte die Mannschaft und Trainer D.Weiss sehr zufrieden mit der abgerufenen Leistung sein.

Geschrieben von Patrick Lagarde