iktoria Goch – BV Sturm Wissel


Viktoria Goch konnte durch einen Sieg gegen den BV Sturm die Tabellenspitze übernehmen, jedoch konnten sich die Wissler durch ein kurioses Tor kurz vor Schluss mit 4:5 durchsetzen.

Wissel fand gut in die Partie und kam in der Anfangsphase zu ersten Torchancen. In der 8. Minute traf Eike Lehmann nach einer Vorlage von Patrick Lagarde zum 0:1.

In der 15. Spielminute kamen die Gocher aus dem nichts zum Ausgleich. Ein Distanzschuss überwand Torwart Engel.

Wissel spielte jedoch ruhig weiter und kam zu weiteren großen Torchancen. Es dauerte bis zur 43. Minute ehe eine Flanke von Eike Lehmann unhaltbar für den Gocher Torwart abgefälscht wurde 1:2.
Nur 2 Minuten später ging das Dünendorf durch eine Einzelaktion 1:3 in Führung, wieder schlug Lehmann zu.

Nach der Halbzeit konnte Wissel den Sack zu machen, aber Mario Weiß vergab eine 100 % Chance.

Im Gegenzug kassiert der BV Sturm den Anschlusstreffer (2:3) und gab das Spiel aus der Hand.
Durch fragwürdige Schiedsrichter Entscheidungen wurde das Spiel zunehmend hitziger.
Goch kam immer mehr ins Spiel und kam durch Nico Holtmann zum Ausgleich 3:3.


Nachdem Ausgleich erhöhte Wissel wieder den Druck und erspielte sich zahlreiche Chancen.
In der 67. Minute fand eine Flanke vom stark spielenden Lehmann, Tom Hribersek der den Ball über die Linie brachte 3:4.

Die Führung hielt nicht lang an und im Gegenzug kamen die Gocher zum Ausgleich 4:4

Wissel ließ sich davon nicht unterkriegen und spielte sofort wieder nach vorne und vergab durch Hribersek zwei riesen Chancen.

In der 90. wurde es dramatisch Tom Hribersek spielte den im Abseits stehenden Lehmann an, dies übersah Schiedsrichter Wanders jedoch. Im Zweikampf wurde der Ball ins Toraus getrieben, Lehmann spielte weiter und brachte die Flanke zu Heinsohn der mit einem Lupfer ins Tor traf 4:5. Die Gocher protestierten und gingen auf den Schiedsrichter los, er blieb bei seiner Entscheidung und gab das Tor. Die Gemüter kochten hoch und der BV Sturm gab zu, dass es eine Fehlentscheidung war, Wanders war aber nicht Gesprächsbereit und pfiff das Spiel ab.

Mit einer guten Leistung und ein wenig Glück kann der BV Sturm Wissel wieder einen Blick nach oben in der Tabelle werfen.

Geschrieben von Tom Hribersek