Louisendorf - BV Sturm Wissel

3 : 1

Spielbericht

Wir kommen von der ersten Minute an nur sehr schwer ins Spiel, obwohl der Gegner die ersten Minuten nur mit 10 Mann antritt. So kommt Louisendorf auch schnell zu 2 guten Konterchancen welche nicht verwertet werden können, die 3 sitzt aber. Nach 12 Minuten das 0:1. Nach 20 Minuten sieht das Spiel leider nicht besser aus, der Gegner kommt zu 2 weiteren guten Möglichkeiten welche aber dank dem ausbaufähigem Torabschluss des Gegners nicht verwertet werden können. Nach 30 Minuten endlich die erste dicke Chance als Simon rechts geschickt wird und dieser direkt reinflankt, Direktabnahme Perez auf Höhe des Fünfmeterraums, leider 1 Meter am Tor vorbei.

Halbzeit und wir sind mit einem 0:1 Rückstand sehr gut bedient. Über ein 0:3 hätte hier keiner meckern können.

Anpfiff und sofort vernascht der Maulwurf in unserem 16er Knoten (wofür dieser aber bei dem Acker nichts kann ), aber der Gegner schafft es wieder nicht das Runde ins Eckige zu befördern. Ecke Wissel, der Keeper segelt unter dem Ball hindurch, leider konnte der freistehende Korschi aus 11 Metern keinen Nutzen daraus ziehen und versemmelt. Einwurf Louisendorf Richtung Spielmitte - der gegnerische Stürmer verwechselt kurz 2 Sportarten und legt sich die Murmel technisch sauber mit der Hand vor und rennt Richtung Marcus und vollendet rechts unten. 0:2. Freistoß Wissel 20 Meter vorm Tor - klare Sache für Rainer. Ball fliegt Richtung Mauer - wieder Handspiel (aber kann man drüber streiten) - Konter, 0:3.

Das Spiel damit entschieden - die Laune unserer Spieler am Boden.

Hinten sind wir jetzt sehr offen, aber dank dem ausbaufähigem Torabschluss seitens Louisendorf bekommen wir keine weiteren Gegentreffer.

55. Min. - Lars setzt sich gut auf rechts durch, Keeper kommt nicht ran, Barki alleine vorm Tor… kein Tor.

57. Min. - Freistoß Oli halb rechts auf Höhe Elferpunkt, Kopfballungeheuer Perez überspringt den Keeper und netzt ein. Schönes Tor!

58. Min. - Flanke in den gegnerischem 16er, ein weiterer Sportskamerad verwechselt die Sportart, was der Schiri wieder nicht sieht, wobei hier die Frage erlaubt sei, wie man das Handspiel nicht sehen konnte

60. Min. - Barki Flanke von rechts - Keeper wieder geschlagen und wenn Perez Schuhgröße 46 hätte, wäre dass das 2:3 gewesen. Schade.

Verdiente Niederlage, wobei wir mit 3 Gegentoren noch sehr gut bedient waren.