Kellen – Wissel

4 : 2

Spielbericht:

Am Montag, den 25.04.2016 trafen wir uns mit 13 Mann zum Auswärtsspiel gegen BV / DJK Kellen.

Hier schon mal ein Danke schön an Korfu (Patrick Largarden).

Etwas länger als 48 Stunden nach dem guten Spiel gegen Ho/Ha spielten wir in leicht veränderter Aufstellung bei sehr bescheidenem Wetter - was wir vorher noch nicht wussten - wir passten uns dem Wetter an. Anfangs plätscherte das Spiel vor sich hin. Nach ca. 17min wie aus dem nichts Stand es 1-0 für Kellen. Wir versuchten weiter zu spielen und hatten 2 bis 3 gute Aktionen, aber es kam nichts Nennenswertes dabei heraus. Nach einem hohen Ball in den Strafraum in der 25. Minute herrschte ein wenig Konfusion bei uns und der Gegner lupfte den Ball aus 7m zum 2 : 0 ins Tor. Dann eine Großchance des eingewechselten Lars aus guter Position. Er lupfte den Ball an die Latte. Kurz vor der Pause dann der Anschlusstreffer. Eike passte sehr gut in den Lauf von Oli und der machte in der 34min das 2 : 1. Das war gleichzeitig der Pausenstand. In der Halbzeitanalyse mussten wir selbstkritisch feststellen, dass wir zu weit von den Männern weg standen und wir den Gegner spielen ließen. Das galt es in der zweiten Halbzeit abzustellen.

Mit Mut und Wut in die 2te Halbzeit. Zack 3-1 für Kellen. Wieder alles von vorne - wir wollten, aber Kellen macht das Tor. Umstellung Roger ins Mittelfeld. Wir drückten Kellen in die eigene Hälfte, aber Sie waren stets gefährlich mit ihren Flanken und waren insgesamt auch läuferisch stärker. Die Offensive des Gegners verlangte uns alles ab. Nach einer Flanke in den gegnerischen Strafraum  kam es zu einem Handspiel durch den Gegner – Elfmeter. Eike trat an und verschoss! Jan Klass. Huntelaar lässt grüßen. Das war DIE Chance um auf 3 : 2 zu verkürzen. Von dem Rückschlag ließen wir uns aber nicht beeindrucken und drückten weiter. Perez gelang dann 13min vor Schluss noch der 3 : 2 Anschlusstreffer mit einem schönen Schlenzer ins lange Eck. Hoffnung keimte bei uns wieder mal auf, dass wir vielleicht noch ein Unentschieden schaffen könnten – Pustekuchen. Wie beschreibe ich es dem Kinde – Eine kuriose Szene führte zum 4 : 2 Endstand. Grundlage war eine Verkettung individueller Fehler auf unserer Seite -  heute absolut passend zu unserem Spiel. Wir versuchten noch einiges, aber es blieb dann beim 4 : 2 für Kellen. Es war zwar ein Unentschieden in Reichweite, jedoch geht der Sieg für Kellen auch völlig in Ordnung.

Aufstellung: Markus (Tor) / RyanAir, Roger, Maik (Abwehr) / Patrick, Perez (Def.Mittelfeld) / Oli, Ingo, Eike (Off. Mittelfeld) / Jörg, Stefan (Sturm) / Simon, Lars (Joker)