Wer ist online

Aktuell sind 41 Gäste und keine Mitglieder online

TUS Xanten - BV Sturm Wissel

1 : 1

Spielbericht

Am 24.06.15 fand ein kurzfristig anberaumtes Freundschaftsspiel gegen den TUS Xanten statt. Bei herrlichem Wetter auf einer tollen Anlage haben uns unsere Sportfreunde aus Xanten begrüßt. Da dies unser erstes Spiel gegen Xanten war, ist es immer schwierig sich auf den Gegner einzustellen. Aber unsere Erfolgsserie von vier Siegen in Folge war kein Anlass bescheiden aufzutreten. Doch auch unsere Sportfreunde aus Xanten sind nicht auf den Platz gegangen um zu verlieren. Das wurde uns von der ersten Spielminute an klar gemacht. Mit starkem Pressing auf unser Tor und guten Kombinationsspiel waren wir am Anfang sehr bemüht, die Angriffswelle von unserem Tor fern zu halten. Wir begannen hingegen ungewöhnlich nervös mit vielen Fehlpässen und deutlichen Problemen im Spielaufbau. So mussten wir uns zunächst zahlreichen Kontern erwehren. Im späteren Verlauf der ersten Halbzeit gelang es zu unserem gewohnten Spiel zu finden und eintrainierte Mechanismen begannen zu greifen. So erspielten wir uns noch die oder andere aussichtsreiche Torchance. Jedoch führten die Bemühungen beider Mannschaften in der ersten Halbzeit nicht zu dem gewünschten Erfolg und so gingen wir mit einem gerechten 0:0 in die Pause.

Nach dem Anpfiff der zweiten Halbzeit war bereits nach wenigen Minuten klar, dass in dem Pausentee der Xantener ein Zaubertrank gewesen war oder sie einfach klar machen wollten, wer hier den Sieg einfahren möchte. Kreatives Kurspassspiel mit viel Bewegung sorgte dafür, dass wir über 20 Minuten keinerlei Zugriff auf das Spiel bekamen. Begünstigt durch zahlreiche Fehlpässe unsererseits und unfähig einen Spielaufbau bis über die Mittellinie hinaus hin zu bekommen, erspielte sich Xanten Torchance um Torchance. Einzig der Torerfolg ließ auf sich warten. In der zweiten Hälfte der 2. Halbzeit gelang es uns teilweise uns aus der spielerischen Umklammerung zu lösen und hatten wieder mehr Spielanteile. Die daraus resultierenden Chancen konnten jedoch nicht in zählbares umgemünzt werden. Da aber auch Xanten nicht aufhören wollte Fußball zu spielen, kam es wie es kommen musste. Mit einem ansehnlichen Doppelpass aus einer Überzahlsituation heraus, gelang es Xanten die Abwehr zu überwinden und den Ball zur verdienten 1:0 Führung aus 10 Meter Entfernung in das lange Eck ins Tor zu schießen. Wir steckten nicht jedoch nicht auf und erarbeiteten uns noch weitere Torchancen. Ein Vorstoß in den Strafraum nach einer Flanke von links auf Icke konnte durch die gegnerische Abwehr nur noch durch ein Elfmeter würdiges Foul unterbunden werden. Den fälligen Strafstoß beförderte R…. für das gegnerische Tor völlig ungefährdet in den Xantener Abendhimmel. Diesen Dämpfer ließen wir uns aber nicht weiter anmerken. Im Gegenteil – es gelang uns immer mehr uns aus der Umklammerung zu lösen und mehr Spielanteil zu gewinnen. Kurz vor Ende gelang es dann Eike durch einen schönen Sololauf aus dem linken Halbfeld den glücklichen Ausgleichtreffer zu erzielen. Dabei zog er sehr energisch auf den Strafraum zu und krönte seinen Alleingang mit einem unhaltbaren Schuss in kurze Eck ab. Xanten warf in den letzten Minuten noch einmal alles nach vorne um den Siegtreffer zu erzwingen. Doch so blieb es dann doch bei dem aus unserer Sicht etwas glücklichen 1:1 Unentschieden.

Leider muss man für heute festhalten, dass wir an unseren guten Leistungen der letzten Spiele nicht anknüpfen konnten. Das lag aber auch an einem sehr starken und spielfreudigen Gegner, die über die Gesamtdauer auf Grund der vielen Einwechselspieler, frischer wirkten. In der Summe war es eine sehr faire Partie die noch in der 3. Halbzeit bei Grillwurst und Bier ihren Ausklang gefunden hat.

Unsere Aufstellung:

Mrkus (Tor); Rainer / Alex / Meik (Abwehr); Rainair / Icke / Roger / Olli (Mittelfeld); Stefan / Bart / Eike (Sturm); Nöb / Manni B. / Lars (Joker)